Update: 11.01.2023 - Partner
Physiotherapie gesunder Bewegungsapparat sollte dieser Belastung ausgesetzt werden! Um Muskeln und Gelenke für das Training oder Wettkämpfe beweglich und fit zu halten und beginnende Probleme schneller zu erkennen, empfiehlt sich - die menschlichen Athleten machen es vor: Regelmäßige Physiotherapie oder Osteopathie. Auch Katzen kommen als Patienten in meiner Praxis vor. Beim sogenannten Kippfenster-Syndrom, nach einer Amputation von Gliedmaßen oder anderen Operationen, sowie bei Alterserscheinungen oder sonstigen Problemen des Bewegungsapparates kann eine Behandlung sinnvoll sein. Die Ernährung spielt beim Thema Bewegungsapparat außerdem eine sehr große und wichtige Rolle. Gerade Trockenfutter und/oder Futter minderer Qualität kann zu Gelenkproblemen führen. Auf dieses Thema gehe ich aber bei jedem Patienten individuell ein. Wann ist eine Behandlung sinnvoll? Bei: ED (Ellenbogen-Dysplasie) IPA (Isolierter Processus Anconeus) FPC (Fragmentierter Processus Coronoideus) OCD (Osteochondrosis Dissecans) HD (Hüftgelenks-Dysplasie), Patellaluxation, Arthrosen Krankheiten von Muskeln, Sehnen, Bändern: Kreuzbandriss, Muskelabbau, - verkürzung Wirbelsäulenprobleme: Blockaden, Spondylosen, Schmetterlings- und Keilwirbel, Schon- / Fehlhaltungen: Skoliose (seitliche Verkrümmung), Aufwölbung, Senkrücken Neurologische Erkrankungen: Bandscheibenvorfall, Lähmungen, Wobbler- Syndrom, Cauda-Equina-Kompressionssyndrom Zur Vorsorge bei gesunden Tieren Reha nach OP: Lymphdrainage, Narbenbehandlung, Muskelaufbau Therapie vor OP: Begünstigt den Heilungsprozess Nach Traumen (Unfall), Amputation Schulmedizinisch austherapierte Tiere, bei denen evtl. keine Ursache festgestellt werden konnte Meine Ausbildung bzw. Tätigkeit umfasst die folgenden Schwerpunkte: Krankengymnastik / Physiotherapie Hot Stone-Massage Lymphdrainage Dehnungen Wärme- und Kältetherapie Manuelle Therapie Dorn-Therapie & Breuss-Massage Stabilisierende Übungen Lähmungsbehandlung, etc. Anatomie, Physiologie und Pathologie der Haussäugetiere Rassetypische Erkrankungen des Hundes Sicht- und Tastbefund Gangbildanalyse Verhalten des Hundes Hilfe bei der Auswahl eines passenden Geschirrs Beschäftigungsmöglichkeiten und Gedächtnisspiele für ältere und immobile Hunde und Katzen, damit diese nicht "einrosten" Beratung bei orthopädischen Hilfsmitteln wie Rolli, Gehhilfe, Rampe bzw. Einstiegshilfe für das Auto Beratung und Abgabe naturheilkundlicher Nahrungs-Ergänzungen zur Unterstützung des Bewegungsapparates und natürlicher Mittel gegen Flöhe und Zecken
Bei der Hundephysiotherapie stehen die Schmerzlinderung , sowie die Verbesserung der Lebensqualität an erster Stelle (z. B. bei allen Arten von Gelenkserkrankungen, Arthrosen, Fehlstellungen, etc.). Ein wichtiger Punkt ist zudem die Prävention bei gesunden Tieren & Sporthunden: Viele Sportarten (Flyball, Frisbee, Agility etc.) erhöhen das Verletzungsrisiko und nur ein vollständig
● Osteopathie ● Cranio Sakrale Therapie Physio ● Traditionelle Chinesische Medizin ●
Update: 11.01.2023 - Partner
Physiotherapie Bei der Hundephysiotherapie stehen die Schmerzlinderung, sowie die Verbesserung der Lebensqualität an erster Stelle (z. B. bei allen Arten von Gelenkserkrankungen, Arthrosen, Fehlstellungen, etc.). Ein wichtiger Punkt ist zudem die Prävention bei gesunden Tieren & Sporthunden: Viele Sportarten (Flyball, Frisbee, Agility etc.) erhöhen das Verletzungsrisiko und nur ein vollständig gesunder Bewegungsapparat sollte dieser Belastung ausgesetzt werden! Um Muskeln und Gelenke für das Training oder Wettkämpfe beweglich und fit zu halten und beginnende Probleme schneller zu erkennen, empfiehlt sich - die menschlichen Athleten machen es vor: Regelmäßige Physiotherapie oder Osteopathie. Auch Katzen kommen als Patienten in meiner Praxis vor. Beim sogenannten Kippfenster- Syndrom, nach einer Amputation von Gliedmaßen oder anderen Operationen, sowie bei Alterserscheinungen oder sonstigen Problemen des Bewegungsapparates kann eine Behandlung sinnvoll sein. Die Ernährung spielt beim Thema Bewegungsapparat außerdem eine sehr große und wichtige Rolle. Gerade Trockenfutter und/oder Futter minderer Qualität kann zu Gelenkproblemen führen. Auf dieses Thema gehe ich aber bei jedem Patienten individuell ein. Wann ist eine Behandlung sinnvoll? Bei: ED (Ellenbogen- Dysplasie) IPA (Isolierter Processus Anconeus) FPC (Fragmentierter Processus Coronoideus) OCD (Osteochondrosis Dissecans) HD (Hüftgelenks- Dysplasie), Patellaluxation, Arthrosen Krankheiten von Muskeln, Sehnen, Bändern: Kreuzbandriss, Muskelabbau, -verkürzung Wirbelsäulenprobleme: Blockaden, Spondylosen, Schmetterlings- und Keilwirbel, Schon- / Fehlhaltungen: Skoliose (seitliche Verkrümmung), Aufwölbung, Senkrücken Neurologische Erkrankungen: Bandscheibenvorfall, Lähmungen, Wobbler- Syndrom, Cauda-Equina- Kompressionssyndrom Zur Vorsorge bei gesunden Tieren Reha nach OP: Lymphdrainage, Narbenbehandlung, Muskelaufbau Therapie vor OP: Begünstigt den Heilungsprozess Nach Traumen (Unfall), Amputation Schulmedizinisch austherapierte Tiere, bei denen evtl. keine Ursache festgestellt werden konnte Meine Ausbildung bzw. Tätigkeit umfasst die folgenden Schwerpunkte: Krankengymnastik / Physiotherapie Hot Stone-Massage Lymphdrainage Dehnungen Wärme- und Kältetherapie Manuelle Therapie Dorn-Therapie & Breuss- Massage Stabilisierende Übungen Lähmungsbehandlung, etc. Anatomie, Physiologie und Pathologie der Haussäugetiere Rassetypische Erkrankungen des Hundes Sicht- und Tastbefund Gangbildanalyse Verhalten des Hundes Hilfe bei der Auswahl eines passenden Geschirrs Beschäftigungsmöglichkeit en und Gedächtnisspiele für ältere und immobile Hunde und Katzen, damit diese nicht "einrosten" Beratung bei orthopädischen Hilfsmitteln wie Rolli, Gehhilfe, Rampe bzw. Einstiegshilfe für das Auto Beratung und Abgabe naturheilkundlicher Nahrungs-Ergänzungen zur Unterstützung des Bewegungsapparates und natürlicher Mittel gegen Flöhe und Zecken